BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Bedienungsanleitung

Nur im Umgang mit Rindern erfahrene Personen sind für die Benutzung des BlowFixx geeignet, vor dem ersten Einsatz sind diese Personen in der Bedienung des BlowFixx zu unterweisen.

 

 

 

 

1. Wenn möglich, säubern Sie den Scheidenbereich mit einem Tuch.


 

säubern der Kuh

 

 

2. Geben Sie etwas Gleitgel auf den vorderen Bereich des BlowFixx. An kalten Tagen ist es vorteilhaft, das Gleitgel vorher in einem Wasserbad etwas vorzuwärmen.


 

verteilen des Mittels

 

 

 

 

3. Nun führen Sie vorsichtig die abgerundete Rohrspitze in die Scheide ein


 

Einführen

 

 

4. Beim Einführen bemerken Sie einen Atemwiderstand, da die Rohröffnung durch Hautfalten in der Scheide verschlossen bleibt. Sobald Sie keinen Atemwiderstand mehr verspüren, stoppen Sie die weitere Vorwärtsbewegung des BlowFixx, er muss nicht unnötig tief in den Genitaltrakt eingeführt werden. Meist reichen 10 – 15 cm völlig aus. Nun blasen Sie weiterhin Atemluft in die Scheide, bis das Rind seinen Rücken durchdrückt oder Sie hören, dass die Atemluft seitlich am BlowFixx vorbei die Scheide wieder verlässt. Danach ziehen Sie den BlowFixx aus dem Rind heraus und legen ihn zur Seite. Berühren Sie vorsichtig das Rind am Körper und an den Beinen und prüfen Sie, ob die Ruhigstellung des Rindes eingetreten ist.

 

Lässt die Wirkung nach ein paar Minuten nach, muss u. U. nochmal nachgeblasen werden. Der Effekt der Ruhigstellung geht zurück, je schneller durch die Kontraktion der Gebärmutter die eingeblasene Luft die Scheide wieder verlässt. Dies kann bei jedem Tier unterschiedlich sein. Bei sehr hartnäckigen Fällen ggf. weitere Werkzeuge (Schlagbügel/Hüftfessel) vorhalten. Zu Behandlungszwecken muss das Tier zudem in einem Behandlungsstand oder ähnlicher Fixiereinrichtung fixiert sein.


 

IMG_8991

 

 

 

5. Nehmen Sie aus hygienischen Gründen nach jedem Atemschub das Atemventil kurz aus dem Mund, um immer nur Frischluft einzuatmen.


 

IMG_8997

 

 

6. Wichtig! Nach jedem Einsatz den BlowFixx gründlich mit Wasser, milder Seife und passender Rohrbürste reinigen und desinfizieren, um eine Übertragung von gesundheitsgefährdeten Keimen zu verhindern. Nehmen Sie dazu das Atemventil aus dem Silikonschlauch und spülen Sie das Wasser vom Ende des Silikonschlauchs durch den BlowFixx. Spülen Sie dann das Atemventil in Atemrichtung durch, als Hygieneartikel wechseln Sie bei Bedarf das Atemventil aus.


 

IMG_9011

Der Hersteller übernimmt für entstandene Schäden beim Einsatz keine Haftung!

 

Eine Bedienungsanleitung des BlowFixx kann ausgedruckt, einlaminiert und gut sichtbar für die Mitarbeiter im Betrieb angebracht werden.